Jamaika logo Jamaika Flagge
Startseite  Links  Jamaika Infos  Satellitenbilder  Sitemap  Impressum 
 

 Kingston
 Montego Bay
 Ocho Rios
 Port Antonio
 Black River
 Negril
 Savanna-la-Mar
 Mandeville
 Treasure Beach
 Runaway Bay

Innenstadt von Montego Bay

Montego Bay

Jamaika Montego Bay

Für die meisten Touristen der Sir Donald Sangster International Airport von Montego Bay der erste Eindruck von Jamaika. Montego Bay, von Einheimischen auch 'MoBay' genannt, ist mit seinen knapp 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Jamaikas, und das Touristenzentrum der Insel.
Die Innenstadt ist eine Mischung aus modernen Bauwerken, einfachen Hütten und einigen historischen Gebäuden. Hier findet man unzählige kleine Läden, Duty-Free Shops und fliegende Händler. Nördlich des Stadtzentrums, rund um die Gloucester Avenue liegen die Hotels und Gasthäuser, die Bars und Restaurants sowie das Spielcasino. Auch die öffentlichen Strände findet man hier.
Folgt man der Gloucester Avenue in Richtung Norden, gelangt man zur Kent Avenue, die zu einem kleinen Strand führt. Biegt man nach Osten auf den Sunset Boulevard ab, erreicht man nach etwa 3 Kilometern den Donald Sangster International Airport.

Montego Bay ist wirtschaftlich vom Tourismus abhängig. Neben Ochos Rios ist die Hauptstadt des Bezirks St James die zweite wichtige Anlaufstelle für Kreuzfahrtschiffe.

Trotzdem ist Montego Bay mehr als nur ein Touristenort. Die Stadt hat eine lange Geschichte und war im 18. Jahrhundert einer der größten Umschlagplätze für Zuckerrohr, das in der Region angebaut wurde. In Folge der blutigen Sklavenaufstände im Jahre 1831 bei denen viele Plantagen zerstört und niedergebrannt wurden ging der Zuckerrohranbau zurück. Später gewann die Stadt durch den Handel mit Bananen wieder an Bedeutung.



Mehr Informationen zu Montego Bay:

www.go-montegobay.com  
www.montego-bay-jamaica.com  

Kommentare

Bisher kein Kommentar



 

 Bob Marley
 Port Royal
 Ganja
 Flüge
 Hotels
 Gasthäuser
 Reiseberichte